Einführung in die tiergestützte Sprachtherapie

„Was macht ein Hund in der Logopädie?“, „Kann ich jeden Hund einfach mitnehmen und sagen, dass das ein Therapiehund ist?“, „Was muss ich beachten, wenn ich einen Hund einsetze?“, „Was muss der Hund können, wenn ich ihn einsetze?“, „Ist eine professionelle Ausbildung wirklich notwendig?“

Mit all diesen und anderen Fragen wird jeder, der einen Hund in der Therapie einsetzen will, irgendwann konfrontiert.

Dieser Kurs wendet sich an alle, die sich mit dem Gedanken auseinandersetzen, einen Hund in der Therapie einzusetzen.

In diesem Kurs geht es darum die Hintergründe zu beleuchten. Dazu gehört in der Theorie u.a., welche gesetzlichen und versicherungsrechtlichen Bestimmungen wichtig sind, was ein Hund bewirken kann, wie ein Hund wirkt, wie ich den „richtigen“ Hund erkenne, wie ich ihn ausbilde und in der Therapie einsetze. Wichtig sind auch die Fragen, wann ich den Hund einsetzen kann und wann ich dies lassen sollte oder muss.

In einem praktischen Teil können verschiedene sprachtherapeutische Inhalte mit einem Hund erarbeitet und in Fallbeispielen praktiziert werden. Es werden Beispiele aus dem Bereich der Kindersprache und aus dem Bereich der Arbeit mit Erwachsenen vorgestellt und ausprobiert. Dazu wird ein Therapiehund der Referentin anwesend sein.


Nach diesem Seminar

kennen Sie die Einsatzmöglichkeiten von Therapiehunden in der Logopädie
haben Sie fundierte Kenntnisse über die gesetzlichen und versicherungsrechtlichen Bestimmungen diesbezüglich erworben
sind Sie über die therapeutische Wirkung von Therapiehunden informiert
wissen Sie, wie ein Therapiehund auszubilden ist
verfügen Sie über konkrete Ideen zum Einsatz eines Hundes in der Therapie

Zielgruppe

LogopädInnen, Klinische LinguistInnen, akademische SprachtherapeutInnen, Atem-, Sprech- und StimmlehrerInnen, Fachkräfte für Frühpädagogik und SprachheilpädagogInnen, MitarbeiterInnen von Frühförderstellen sowie andere medizinisch-therapeutische oder pädagogische Fachkräfte

Fortbildungspunkte

Es werden 16 Fortbildungspunkte für Heilmittelerbringer nach § 125 SGB V vergeben.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


ReferentIn

Agnes Habenicht Agnes Habenicht: Ist seit 2005 staatl. gepr. Logopädin. Von 2005 bis 2008 arbeitet sie als Logopädin in einer Praxis in Mainz. In den Jahren 2008 bis 2013 arbeitete sie z.T. freiberuflich, in eine...




:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Termin

Samstag: 19.03.16: 09:00 - 17:00 Uhr
Sonntag: 20.03.16: 09:00 – 17:00 Uhr

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Veranstaltungsort

Locations Wir wollen, dass Sie und Ihre Mitarbeiter unser Seminar-Angebot genießen können. Deshalb wählen wir nicht nur unsere Dozenten sorgfältig aus sondern auch unsere Tagungsorte. Nicht nur der Kopf sond...




:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Kosten

Die Seminargebühr beträgt insgesamt 260 Euro

Im Preis enthalten: Tagungsgetränke, Kaffeepausen/Snacks, zwei warme Mittagessen, umfangreiches Skript


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Anmeldeschluss

04. März 2016


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Teilnahme-Bedingungen Bitte melden Sie sich vor Überweisung der Seminargebühr per Formular beim jeweiligen Seminar unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Telefon bei uns an.




:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Anmeldung Seminar

Vorname
 
Nachname
 
Strasse./Hausnr.
 
Ort/PLZ
 
E-Mail
 
Telefon
 
   Ich melde mich an für das Seminar Einführung in die tiergestützte Sprachtherapie 19./20.3.2016
 
   Ich bin an einer Fahrgemeinschaft interessiert
 
   Ich bin am Newsletter interessiert, der mich über neue Veranstaltungen von FORTBILDUNG im DIALOG informiert
 

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


(C) 2018 - FORTBILDUNG im DIALOG, Villingen-Schwenningen; Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken