Improvisationstheater in der Logopädie

Spielend lernen - ein Praxisseminar

Dieses Seminar richtet sich sowohl an alle, die bereits Erfahrungen mit Theater-, Rollenspiel- und In-Vivo-Arbeit in der Therapie haben als auch an diejenigen, die Interesse daran haben, diese besondere Form der therapeutischen Arbeit für sich kennen zu lernen.
Die Techniken und Spielformen des Improvisationstheaters eignen sich zum einen gut, um Menschen mit Sprechhemmungen spielend zum Sprechen zu bringen (z.B.: Stotterer, Mutisten, Aphasiker usw.) als auch dazu, erlernte Therapieinhalte zu festigen und einen Transfer in den Alltag bzw. in die Spontansprache zu erleichtern. Das Seminar bietet Raum, sich „auf der Bühne“ auszuprobieren und konkrete Übungen und Lerntechniken, die auf Basis des Improvisationstheaters aufgebaut sind, anzuwenden.


Was ist Improvisationstheater?

Improvisationstheater ist eine Methode, die eigene Fantasie, Spontanität und Spielfreude zu entdecken. Beim Improvisationstheater gilt es das eigene Erlebnisrepertoire in einer Spielszene darzustellen und möglicherweise zu modifizieren. Es beinhaltet die Schulung der Eigen- und Fremdwahrnehmung um Ausdrucksfähigkeit und Selbstbewusstsein zu fördern. Patienten werden durch Übungen aus dem Theaterbereich und der Stimm-, Atem- und Körperschulung auf Spielszenen vorbereitet. Das Improvisationstheater kann als therapeutisches Mittel gezielt eingesetzt werden.


Nach diesem Seminar

sind Sie fähig, körperliche und geistige Aufwärmübungen therapeutisch nutzbar zu machen
kennen Sie die Grundtechniken des Improvisationstheaters
fühlen Sie sich bereichert durch kreative therapeutische Möglichkeiten
haben Sie Ihr therapeutisches Methodenrepertoire durch die Methode des Improvisationstheaters erweitert
können Sie Techniken des improvisatorischen Theaters direkt in der Praxis einsetzen

Zielgruppe

LogopädInnen, Klinische LinguistInnen, akademische SprachtherapeutInnen, Atem-, Sprech- und StimmlehrerInnen und angrenzende medizinisch-therapeutische oder pädagogische Berufsgruppen

Fortbildungspunkte

Es werden 14 Fortbildungspunkte für Heilmittelerbringer nach § 125 SGB V vergeben.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


ReferentIn

Betty Victorino Machado (früher Kamperschroer) Betty Victorino Machado (früher Kamperschroer; Logopädin): absolvierte die Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin an der WWU Münster. Seit 2007 arbeitet sie in der Praxis für Logopädie und ...




:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Termin

Freitag 12.02.16: 13:00 - 18:00 Uhr
Samstag 13.02.16: 09:00 – 17:00 Uhr

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Veranstaltungsort


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Kosten

Kosten: Die Seminargebühr beträgt 260 Euro inkl. MwSt

Im Preis enthalten: Tagungsgetränke, Kaffeepausen/Snacks, ein warmes Mittagessen, Skript


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Anmeldeschluss

29. Januar 2016


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Teilnahme-Bedingungen Bitte melden Sie sich vor Überweisung der Seminargebühr per Formular beim jeweiligen Seminar unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Telefon bei uns an.




:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Anmeldung Seminar

Vorname
 
Nachname
 
Strasse./Hausnr.
 
Ort/PLZ
 
E-Mail
 
Telefon
 
   Ich melde mich an für das Seminar Improvisationstheater in der Logopädie 12./13.2.2016
 
   Ich bin an einer Fahrgemeinschaft interessiert
 
   Ich bin am Newsletter interessiert, der mich über neue Veranstaltungen von FORTBILDUNG im DIALOG informiert
 

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


(C) 2018 - FORTBILDUNG im DIALOG, Villingen-Schwenningen; Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken